Feedback JHV 2022

 

Die Versammlung hat planmäßig stattgefunden und war gut besucht. Tatsächlich haben wir 3,5 Std getagt. Die Ämter wurden bis auf den stellv. Kassierer bestätigt. Tina Heimann (41 Jahre / Pflaume 2) wird künftig die Aufgabe stellv. Kassiererin übernehmen. Wir freuen uns über die Verstärkung im Team und wünschen viel Erfolg und Freude mit der Aufgabe.  Außerdem konnte die kommissarische Aufgabe des Wegeobmann jetzt an Elena Rauch (41 Jahre / Aprikose 10) übergeben werden. Auch hier ein herzliches Willkommen im Team. 

Antrag 1 wurde mehrheitlich abgelehnt. Alle anderen Anträge wurden mehrheitlich bestätigt. 

 

mit Grüßen Euer Vorstand

 


Hallo Gartenfreunde & Freundinnen,

 

Zum Leidwesen ALLER müssen wir immer wieder feststellen, dass es Gartenfreunde gibt, die WISSENTLICH und RÜCKSICHTSLOS Ihren Baum- Grün und Grasschnitt im VEREINSGELÄNDE z.B. BIOTOPE / PARKPLATZ – und FREIGÄRTEN ablegen, in der Hoffnung das "Zeug" schnell los zu werden um vielleicht Zeit oder Geld zu sparen.

JEDER Pächter weiß davon, aber "KEINER" war es.

Dieser Pächter Namens "KEINER" hat leider nicht verstanden, dass es für die gesamte Gemeinschaft teuer wird.

Solcherlei unfachmännisch abgelegten wild wachsende "Haufen" richten nicht nur Schaden an, sondern werden über kurz oder lang von allen Mitgliedern bezahlt werden müssen.

Das bedeutet, es müssen Firmen hinzugezogen werden um den ursprünglichen Zustand wieder herzustellen. DIES ist sehr KOSTSPIELIG. Diese Gelder werden auf alle Mitglieder umgelegt werden müssen.

Schaut Euch z.B. BITTE die Flächen Einfahrt Verein links neben dem Container, Biotop im Goldrenettenweg 8-11, oder Parkplatz Höhe Wasserlöse an. HIER kann jeder deutlich sehen was gemeint ist.

Diese Ablagerungen können und werden NICHT in der Gemeinschaftsarbeitszeit bewältigt werden.

Weiter kann jeder deutlich erkennen, dass durch das unfachmännische ablegen, alles darum und darin befindliche Wachstum bis zur Wurzel von Sträuchern oder Bäumen erstickt wird.

Bleibt zum Schluss noch zu erwähnen das jeder Gärtner darüber Informiert wurde UND jeder inklusive dem Pächter Namens „Keiner“ Bescheid weiß, dass diese Ablagerungen SO NICHT VERROTTEN können.

VIELEN Dank an "KEINER"

Euer Vorstand.